PTA 2017-11-30T10:52:56+02:00

PTA

Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in

Die Ausbildung zum/zur PTA ist eine Ausbildung in einer Fachschule, die mit Praxisblöcken durchzogen ist. In der MAXMO GmbH vergeben wir jedes Jahr Stipendien für die Ausbildung.

Tätigkeitsbereiche

Pharmazeutisch-technische AssistentInnen üben “pharmazeutische Tätigkeiten” aus. Dazu gehört, Arzneimittel herzustellen und abzupacken und in den Apotheken die Lagerbestände zu verwalten.
Unter Aufsicht des Apothekers/der Apothekerin stellt der/die PTA Arzneimittel wie Salben, Tropfen usw. nach den Vorgaben des Arzneibuches her und kontrolliert die zu verwendenden Wirk- und Hilfsstoffe. Auch das Mischen von Tees gehört zu ihren Tätigkeiten. Einfache Laboruntersuchungen, wie z.B. Blutdruckmessen, Blutzuckerbestimmung oder Cholesterinwertbestimmung durchzuführen, gehört ebenfalls zu den Aufgaben einer/s PTA.

Stipendium

Wenn Sie ein PTA-Stipendium von uns bekommen, übernehmen wir die Schulgebühren für die PTA-Schule und den Zuschuss für Lehrmittel. Sie können Praxiserfahrung in unseren Apotheken sammeln und werden während des 6-monatigen Praktikums nach Tarif vergütet. Während der Ausbildung gibt es natürlich jede Menge Unterstützung und Motivation vom gesamten MAXMO Team – und anschließend die Chance auf einen übertariflich bezahlten Arbeitsvertrag. Doch auch schon während des Studiums können PTA Schüler bei uns in den Apotheken arbeiten.

Die Voraussetzungen für das Studium sind die Mittlere Reife mit gutem Abschluss (und guten Leistungen in Mathe, Chemie und Biologie), eine bereits bestehende Bewerbung bzw. ein Platz an einer PTA-Schule, Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Leistungsbereitschaft.

Ausbildung

Die PTA-Ausbildung dauert 2,5 Jahre. An der Schule gibt es Unterricht in Fächern wie Chemie, Galenik, Botanik, Drogenkunde, Arzneimittelkunde, Ernährungskunde, Diätetik und Körperpflegekunde. Dazu kommen praktische Übungen zur Untersuchung von Körperflüssigkeiten, Erkennung von Arzneipflanzen, Herstellung verschiedener Arzneiformen und zum EDV-Umgang. Die schulische Ausbildung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung.

Die praktische Ausbildung in der Apotheke umfasst die Bearbeitung ärztlicher Verschreibungen, Beschaffung von Informationen sowie Beratung von Patienten zur ordnungsgemäßen Anwendung und Aufbewahrung von Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren. Die praktische Ausbildung endet mit der mündlichen Prüfung im Fach „Apothekenpraxis“.

Abschluss

Der Beruf der PTA darf nur mit staatlicher Anerkennung ausgeübt werden. Nach erfolgreich bestandener Prüfung kümmert sich der oder die PTA um die Prüfung von Arzneimitteln, Arznei- und Hilfsstoffen und wird mit der Herstellung von Arzneimitteln und deren Preisberechnung vertraut gemacht. Er/Sie darf Kunden beraten und Arzneimittel verkaufen.

Bei gegebener Zugangsvoraussetzung – dreijährige Berufstätigkeit und Bestehen einer Eingangsprüfung an der Universität bzw. eines Probestudiums – ist es den PTA auch möglich, ohne Abitur ein Studium der Pharmazie an einer Universität anzuschließen.

Weiterbildung

Als PTA haben Sie bei uns in den MAXMO Apotheken auch die Möglichkeit, ihren Interessen zu folgen, sich zu spezialisieren und so zum Beispiel als PhytofachberaterIn tätig zu sein.

Downloads

Jetzt bewerben.

Mit nur wenigen Klicks.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung zur/zum PTA oder für ein Stipendium auch unkompliziert online entgegen. Einfach alle Felder ausfüllen, Anlagen als Dateien anhängen und los geht’s. Nach Prüfung aller eingegangenen Unterlagen melden wir uns so schnell wie möglich zurück.

Vollständige Bewerbung als PDF hochladen: