Geschäftsführung 2017-11-28T10:15:44+00:00

Dürfen wir vorstellen:

Gründerfamilie Dienst.

Das Unternehmen hat mittlerweile viele Apotheken, auch solche, die von Lizenznehmern betrieben werden. Trotzdem achtet Gründerfamilie Dienst darauf, dass unsere Kunden sich in jeder MAXMO Apotheke gleich gut aufgehoben fühlen.

Oliver Dienst

Als Apotheker kennt er sich mit Ansteckungsgefahren aus. Oliver Dienst geht solchen Gefahren aber nicht aus dem Weg, sondern sucht sie geradezu.

Er lässt sich gerne anstecken – oder besser: begeistern. Doch noch wichtiger ist es ihm, andere mit seinem Enthusiasmus, seiner Neugier und seiner Leidenschaft anzustecken. Da wird er zum echten Entertainer – für den Apotheker, der 2006 seine erste eigene Apotheke eröffnete, ist der Umgang mit Menschen der Dreh- und Angelpunkt seiner täglichen Arbeit.

Dass er im Unternehmen MAXMO nach wie vor alles daransetzt, seine Träume zu verwirklichen und seine Vision umzusetzen, macht ihn zu einem Chef, den man sich gerne zum Vorbild nimmt. Aufgeben ist für ihn niemals eine Option. Er will Dinge bewegen, verändern und ihnen eine neue Richtung geben. „Wenn du nicht mehr kannst, bist du erst bei 50%.“ ist sein Leitspruch, der ihm auch in Momenten weiterhilft, wo nicht alles so läuft, wie es geplant war. Doch Fehler zu machen und daraus zu lernen, gehört für ihn unbedingt dazu, wenn man sich auf den Weg macht. Das gilt für seine sportlichen Ziele im Triathlon und Apnoe-Tauchen genau wie für das tägliche Miteinander im Unternehmen. Aber Vorsicht – auch seine Sportbegeisterung ist ansteckend.

Daniela Dienst

Wenn man wirklich etwas will, schafft man das: Das ist nicht nur ihre eigene Einstellung, sondern auch das, was Daniela Dienst aus Erfahrung gerne weitergibt.

Sie eröffnete 2001 ihre erste eigene Apotheke und ist im Unternehmen MAXMO heute die Geschäftsführerin, an der jeder vorbeimuss, der Teil unseres Teams werden möchte: Sie ist nämlich die Personalverantwortliche und allein daran erkennt man schon, dass MAXMO mehr ist als Unternehmen und Lizenzgeber: es steckt ein großes Stück Persönlichkeit der Gründerfamilie darin.
Keine große Personalabteilung, keine anonymen Vorstellungsgespräche: Auch wenn die MAXMO GmbH längst ein großes Unternehmen ist, bleibt es persönlich. Daniela Dienst ist und bleibt die wichtigste Ansprechpartnerin für Personalfragen, auch und vor allem bei Sorgen und Nöten. Als Vize-Präsidentin des ZONTA-Club Mönchengladbach I liegen ihr die gleichberechtigten Chancen von Frauen im Berufsleben besonders am Herzen. Lösungen für Teilzeit-Arbeitskräfte wie Working-Moms sind ihre Spezialität. Wenn man etwas wirklich will, schafft man das – wie man hier am lebendigen Beispiel sieht.

Reinhard Dienst

Freude am Beruf muss man mitbringen, wenn man als MAXMO Apotheker arbeiten will, findet Reinhard Dienst.

Und was so schlicht klingt, so einfach und so naheliegend, ist doch genau sein Geheimnis. Denn genau diese Freude hat er sich bewahrt.
Seit 1967 arbeitete er als Apotheker, 1988 eröffnete er die erste Max & Moritz Apotheke und bis heute ist er das Herz des Unternehmens MAXMO: ein Apotheker mit Leib und Seele. Auch wenn er sich heute mehr Zeit nimmt, seiner sportlichen Leidenschaft, dem Golfen, zu folgen, ist es vor allem seine Philosophie, der wir bei MAXMO folgen. Den Kunden als Freund zu betrachten, den es zu beraten und dem es zu helfen gilt – das ist sein Anspruch und sein Rat an alle, die nach ihm in seine Fußstapfen traten.
Vielleicht ist es auch die Erklärung für seinen persönlichen Erfolg als Apotheker. Denn wenn jemand von sich selber sagt, wenn er nicht Apotheker geworden wäre, dann wäre er Apotheker geworden (dann aber für die Industrie), dann weiß man, dieser Jemand liebt seinen Beruf mit voller Überzeugung und der gleichen Leidenschaft wie am ersten Tag. Eine Apotheke ist immer nur so gut wie der Chef, der vorlebt, wie’s geht, sagt Reinhard Dienst. Na, da haben wir ja Glück gehabt.